Fahrradsattel und Sattelstütze

Der Sattel ist für das Wohlbefinden während des Fahrradfahrens sehr bedeutsam. Es ergeben sich viele Fragen, die dabei zu beachten sind:

  • Position des Sattels (nach vorne oder nach hinten geneigt)
  • Höhe des Sattels in Bezug zum Lenker
  • Art des Sattels (gefedert oder ungefedert)
  • Art der Sattelstütze (gefedert oder ungefedert)

Eine ideale Sitzposition ergibt sich dann, wenn der Oberkörper 45 Grad nach vorne geneigt ist und der Lenker sich etwas unterhalb der Sattelhöhe befindet.

Durch eine optimale Sattelhöhe können Sie die Pedalen mit maximaler Kraft einsetzen und schützen dabei vor allem die Kniegelenke. Bei der tiefsten Pedalstellung muss das Bein noch leicht gebeugt sein.


<< Fahrradreifen                                 Fahrradbeleuchtung >>

Alle Artikel ansehen.



IMPRESSUM | NEWSLETTER


 Fahrrad kaufen


Der Kauf eines Fahrrads muss gut überlegt sein, denn nur selten ist billig auch gut. Welcher Fahrradtyp für Sie geeignet ist und was Sie beachten müssen, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Infos

 


 Fahrradtouren -
 einfach mitnehmen


Sparen Sie Onlinekosten sowie Zeit und laden Sie sich die ersten 10 Fahrradtouren in einer 40-seitigen Zusammenstellung "Fahrradtouren in Mecklenburg" mit allen wichtigen Fakten herunter.

Weitere Infos

 


 Ferienwohnungen und
 Pensionen


Mecklenburg ist eine fahrradfreundliche Region und bietet neben Fahrradtouren auch noch andere unzählige Freizeitmöglichkeiten, die am besten in einem Urlaub entdeckt werden können. Wo es geeignete Unterkünfte gibt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Infos